Christmas Dreams

Christmas Dreams ist ein Abend mit zwei herausragenden Solisten, die auf inter-nationalen Bühnen zuhause sind und nun das Flair der großen, weiten Welt ins Hansa Theater Dortmund bringen.

An diesem Konzertabend treffen die unterschiedlichsten Genres aufeinander. Der eher rockig auftretende Amerikaner, Mark Polak favorisiert die Weihnachtslieder seines Heimat-landes, den USA und präsentiert in schönster Elvis-Manier Songs wie „Love me Tender“ oder „Blue Christmas“, als Elvis-Parodie. Aber auch auf Klassiker wie „Let ist snow“ und andere bekannte Christmas Songs darf sich das Publikum freuen.

Die Chansonette und Entertainerin Christina Fry bevorzugt eher dramatische Töne wie Zahra Leanders Song „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen“ und auch Edith Piafs „La vie en Rose“ hat sie mit in ihrem Weihnachtsgepäck. Christina – die gebürtige Britin – ist auch mit eben diesem, weltbekannten britischen Humor ausgestattet. Und so wird es zwar ein weihnachtlicher, besinnlicher Abend, aber ein Augenzwinkern wird das eine oder andere Mal nicht fehlen.

Der Abend verspricht eben Vielseitigkeit und damit ist für jeden etwas dabei. Ob auf Deutsch, mit dem Weihnachtsklassiker „Leise rieselt der Schnee“, bei dem sich auch das Publikum gerne einbringen darf, oder auf Französisch und in der englischen Sprache – der Zuschauer nimmt Teil an einer Reise durch die Welt. Er taucht ein in die unterschiedlichsten Kulturen und genießt fantastische Melodien.

Zwischen den musikalischen Highlights erfahren die Gäste dieses Abends weihnachtliche Anekdoten, und Hintergründe zur Herkunft einiger Songs.  Alles sehr stimmungsvoll präsentiert von Christina Fry und Mark Polak. Ein gelungener Spagat zwischen Besinnlichkeit und Showbusiness!

 

Christina Fry: Die gebürtige Londonerin ist Gewinnerin des ersten Preises beim Bundeswettbewerb für Gesang in Berlin, spielte die Dusty Springfield in „Only the Lonely“ am Londoner Westend. Sie arbeitete bei „The Fix“ unter dem Oskar-Preisträger und Regisseur Sam Mendes und feierte große Erfolge mit Ihren Darbietungen als Edith Piaf und Zarah Leander. Christina ist auf vielen Original-Cast-Recordings zu hören. Sie ist eine gefragte Sprecherin und steht regelmäßig vor der Kamera.

Mark Polak: Der in Cleveland / Ohio geborene Entertainer und Sänger hat schon mit den ganz großen Stars gearbeitet. So sind ihm Künstler wie Ray Charles, Bob Geldorf, The Platters, Suzi Quattro, Vanessa Williams, The Seet, Poison, Huey Lewis and the News, Anastasia u.v.a. quasi über ‚den Weg gelaufen‘ und es ist zu gemeinsamen Auftritten gekommen. Als Texter und Interpret veröffentlichte Mark (alias Mark Monroe „The VOICE of the SYMPHONIC LOUNGE ORCHESTRA“) 3 CDs unter dem Lable Sony/BMG. Darüberhinaus war er bei NBC,BBC, ARD, ZDF, WDR, N3, RTL, RTL2, SAT.1, SFB, Arte, MTV, VH1, VIVA und VIVA2 zu sehen.

Preise
Zur Website

Termine
Sa. 08.12.2018
Di. 11.12.2018