Udo, merci

Eine Hommage an Udo Jürgens von und mit Rudi Strothmüller und seiner Band

„Revue Udo Merci feiert euphorisch umjubelte Premiere im Hansa Theater Hörde!“ (RN)

Nach dem riesigen Erfolg der Frank Sinatra-Revue – die das Publikum seit sechzehn Jahren begeistert
– lädt Sie Rudi Strothmüller nun erneut auf eine musikalische Zeitreise ein: jetzt auf den Spuren
des großen Entertainers Udo Jürgens.

In seiner mehr als sechzig Jahre andauernden Musik-Karriere komponierte Udo Jürgens über 1000 Lieder – mit Versen,
die es im Metier der Unterhaltung so noch nicht gab.
“Griechischer Wein” – “Ehrenwertes Haus” – “Ich war noch niemals in New York”…
Sie sind eingeladen zum Mitsingen der großen Hits und zum Staunen über ein paar seiner leiseren,
sozialkritischen Chansons und Zeitgeist-Balladen.

“Mit seiner tollen Stimme, manchmal am Flügel, immer mit Ausstrahlung und viel Charme…Vielen Dank für die Blumen:
Diese Revue hat wie der Sinatra-Abend das Zeug, 20 Jahre ein Dauerbrenner zu werden.
Rudi Strothmüller sollte schon mal üben: „Mit 88 Jahren…!“ (RN)

Inga Strothmüller – Gesang/Moderation

Jeannette Marchewka – Gesang

Ihm zur Seite eine hochkarätige Band mit Petra Riesenweber-Piano / Bettina Hagemann-Bass
Mirko von Stiphaut-Gitarre / Sven Petri-Schlagzeug / Catrin Groth – Saxophon/Querflöte/Gesang

„Udo, wir werden dich nie vergessen!“

LIVE DVD endlich fertig!

Preise

Termine

So, 25.09.2022
Fr, 09.12.2022

So, 05.02.2023

Sa, 11.03.2023

So, 14.05.2023

So, 04.06.2023

Wildes Holz – Grobe Schnitzer

Wildes Holz

Tobias Reisige – Blockflöte
Markus Conrads – Kontrabass
Johannes Behr – Gitarre

Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte
nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig.  Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn
man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.
Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

Wildes Holz wurde 1998 von dem Blockflötisten Tobias Reisige zusammen mit dem Kontrabassisten Markus Conrads und dem Gitarristen Anto Karaula gegründet. Seitdem spielt die Band regelmäßig und abendfüllend auf allen Arten von Kleinkunstbühnen und Festivals. Nach Antos tragischem Tod im Jahr 2018 gelang 2019 der Neuanfang mit dem Programm “Höhen und Tiefen” und dem algerischen Gitarristen Djamel Laroussi. Für “Grobe Schnitzer” ist nun Johannes Behr an der Gitarre. Johannes ist ursprünglich Jazzgitarrist, aber auch in allen anderen Musikstilen zu Hause und bereichert so die Experimentierfreude der

Preise
Zur Website

Termine

Fr, 16.09.2022

 

 

 

DISNEY SONGS – Musical & more

Ein Konzert der Extraklasse kommt nach Dortmund mit den bekannten Hits
aus Disneyfilmen und Musicals, wie Aladdin, König der Löwen, Tarzan uvm.

Das alles dargeboten von vier außergewöhnlichen Stimmen!

Begleitet wird dieser Abend von Frank Nimsgern, deutscher Komponist, Produzent, künstlerischer Leiter, Dozent, Gitarrist und Pianist.

Kompositionen für Film, Fernsehen, Werbung und Show – unter anderem der Titelsong Can you see the light für die Show von Siegfried & Roy in Las Vegas sowie die Filmmusik zu mehreren Tatort-Folgen ab dem Jahr 2000.

Mit sechs Kompositionsaufträgen für den Friedrichs-Palast in Berlin startete die Serie von Kompositionen fürs Musiktheater, zu denen er meistens das musikdramatische Konzept gestaltete. Mit seinem musikdramatischen Crossover aus klassischen Musikstilen, Jazz, Rhythm & Blues, Pop, Rock und Techniken der Filmmusik erzielte er seine bisher größten Erfolge. 1999 erhielt der den deutschen Fernsehpreis der ARD Goldene Europa für seine Bühnenwerke SnoWhite und Elements.

Jessica Kessler, der Musicalstar aus u.a. „Tanz der Vampire“, „We will rock you“ und „Aida“.

Jay Oh, das „Supertalent“ der RTL Show ist mittlerweile fest in der Musikbranche etabliert!

Mit seine einzigartigen Stimme, verzaubert er besonders in den ruhigen Songs sein Publikum!

Markus Psotta, er spielte schon in Duisburg von 1995 bis1997 den Straßenjungen Gavroche im Musical „Les Misérables“ und ist Hauptdarsteller bei Life for Musical und dem Musical Express, sowie fester Bestandteil des Hansa Theater Ensembles.

Inga Strothmüller, die talentierte Musicaldarstellerin und  Schauspielerin ist auch zugleich Chefin des schönen Hansa Theaters in Dortmund.

 

 

Preise

Termine

Sa, 05.11.2022

So, 06.11.2022